Prof. Dr. Thomas Heimer (Hochschule RheinMain)

Prof. Dr. Thomas Heimer (Hochschule RheinMain)

Thomas Heimer ist seit 2009 Professor für Innovationsmanagement am Fachbereich Ingenieurwissenschaften
der Hochschule RheinMain in Rüsselsheim.

Thomas Heimer befasst sich seit etwa 30 Jahren mit sozio-ökonomischen Aspekten der Innovations- und Technologieentwicklung.
Er war in den 80er Jahren Mitbegründer der Interdisziplinären Arbeitsgruppe Technikforschung an der Johann
Wolfgang Goethe Universität. In den 90er Jahren arbeitete er als Leiter des Bereichs Gesellschaft für die
VDI/VDE-IT GmbH in Teltow. Dort war er für die Entwicklung und Evaluation von innovations- und
technologiepolitischen Maßnahmen verantwortlich. Zentrale Projekte waren u. a. das Europäische Projekt
RITTS in Berlin zur Entwicklung von regionalen Innovations-Clustern und die Evaluation der
Innovationszentren und Cluster in den neuen Bundesländern.

Von 1999 bis 2009 war er Dekan der Frankfurt School of Finance & Management, wo er auch heute noch eine
Honorarprofessur inne hat. Dort führte er vor allem Projekte zur Innovationsfinanzierung und zu Clustern und Netzwerken
sowie zur Technikgenese durch.

Thomas Heimer studierte Wirtschaftswissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt
am Main, an der er auch nach dem Studium als wissenschaftlicher Mitarbeiter beschäftigt war. Im Rahmen
seiner Tätigkeit an der Johann Wolfgang Goethe Universität war er als Research Fellow an der Columbia
University und als DAAD Gastdozent an der Universität Leipzig tätig. Seine Muttersprache ist Deutsch und er
spricht fließend Englisch. Er besitzt außerdem Grundkenntnisse in Spanisch.

Thomas Heimer ist Mitglied des Beirats “Go Cluster” des Bundesministeriums für Wirtschaft und
Energie, Vorsitzender der Akkreditierungskommissionen der Foundation for International Business
Administration Accreditation sowie Mitglied des Vorstandes der Stiftung Carolinum .
Er ist Vorsitzender des Fachbeirats des Arbeitskreises Standort und Innovation des VDI und Mitglied des
Berufspolitischen Beirats des VDI. (Unternehmensgründung und Technologietransfer).

Kürzlich abgeschlossene und laufende Arbeiten
  • 2014, Mitarbeit bei der Studie zu Smart Grid und Smart Home Technologie (mit VDI/VDE-IT)
  • 2014, Mitarbeit beim Foresight im Rahmen des European Cluster Observatory
  • 2013, Mitarbeit bei der Evaluation des Nationalen Innovationsprogramms
    Brennstoffzelle und Wasserstofftechnik (mit Ludwig-Bölkow Systemtechnik GmbH)
Zurückliegende relevante Arbeiten
  • 2013, Mitarbeit bei der Studie Technologieaufgeschlossenheit und Innovationsfreudigkeit (mit FAZ-Institut)
  • 2013, Mitarbeit bei der Evaluation des Climate Service Centers
Ausgewählte Veröffentlichungen / Auszeichnungen
  • Heimer, Thomas, 2013, Angewandte wirtschaftsnahe Forschung in Deutschland, Proceedings des
    Europäischen Forums, Alpbach am 23. August 2013.
  • Heimer, Thomas, 2012, Titelflut oder sinnvolle Vielfalt, in Jahresschrift der Zürcher Hochschule
    für angewandte Wissenschaften.
  • Heimer, Thomas, 2012, Introducing SME innovation support schemes of the 21th century,
    in Proceedings of Europe Innova Conference.
  • Heimer, Thomas, 2011, Die Bewertung der Wirksamkeit der EU-Forschungsförderung aus internationaler
    Sicht, in: Wirtschaft im Dialog, IGZ Fügetechnik (Hrsg.), S 18-28.
  • Heimer, Thomas, 2009, Ökonomisierung des Sozialen – Sieg oder Untergang der instrumentellen
    Rationalität in der Krise, in: Freie Assoziation, Vol. 12, Heft 3, S. 21 – 29.
  • Arend, Sebastian, Heimer, Thomas 2008, The Genesis of the Black-Scholes Option Pricing Formula,
    Frankfurt School – Working Paper Series; Arbeitsbericht Nr. 98
  • Artzt, Matthias / Friebe, Klaus P., 2006, Wirtschaftsstrukturen neu interpretiert – Die Welle der
    implosiven Industrialisierung, Heimer, Thomas (Hrsg.), Bankakademie Verlag, 1. Aufl., Frankfurt
  • Malanowski, Norbert / Heimer, Thomas / Luther, Wolfgang / Werner, Matthias (eds.), August 2006,
    “Growth Market Nanotechnology – An Analysis of Technology and Innovation”, Wiley-VCH
  • Heimer, Thomas 2006, “Der Konflikt zwischen individuellen und gesellschaftlichen Zielen im
    Innovationsprozess”, in: Ursula Straumann, Christiane Zimmermann–Lotz (Hg.) Personzentriertes
    Coaching und Supervision – ein interdisziplinärer Balanceakt, Asanger Verlag
  • Heimer, Thomas, et al.; 2005, “Erwartete Auswirkungen von Basel II auf österreichische KMU”, in:
    Risikomanagement; Wirtschaft und Management – Schriftenreihe zur wirtschaftswissenschaftlichen
    Forschung und Praxis, FH des BFI Wien, Jahrgang 1, Nr. 1.
Kontakt
E-Mail: thomas.heimer@hs-rm.de
Tel. +49 (0) 173 – 725 0913

Hochschule RheinMain
Fachbereich Ingenieurwissenschaften
Am Brückweg 26
D – 65428 Rüsselsheim