Prof. Dr.-Ing. Volker Blees (Hochschule RheinMain)

Prof. Dr.-Ing. Hans-Peter Bauer

Volker Blees hat seit Mitte 2014 die Professur “Verkehrswesen” im Fachbereich Architektur und
Bauingenieurwesen an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden inne.

Nach Abschluss des Diplom-Studiengangs Bauingenieurwesen an der TH Darmstadt lernte Blees von 1996 bis
1998 als Mitarbeiter im Planungsbüro von Mörner + Jünger, Darmstadt, die verkehrsplanerische Praxis in ihrer
ganzen Breite kennen. Ab 1998 nahm er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Verkehrsplanung und
Verkehrstechnik der TU Darmstadt (Leitung: Prof. Dr.-Ing. Manfred Boltze) Aufgaben in Forschung und Lehre
wahr. 2004 schloss er an der TU Darmstadt seine Promotion zum Thema “Qualitätsmanagement in
Verkehrsplanungsprozessen” ab. Von 2003 bis 2005 war er als Leiter des Bereichs Mobilität und öffentlicher
Verkehr im Darmstädter “Zentrum für integrierte Verkehrssysteme” tätig.

2005 gründete Blees ein eigenes Büro mit dem programmatischen Titel “Verkehrslösungen”, in dem er mit
einem Team aus Ingenieurinnen und Geographinnen Kommunen, Mobilitätsdienstleister und Verkehrserzeuger
beriet. Seit 2014 wird das Büro von einer Partnergesellschaft geführt, der er beratend zur Seite steht.

Blees “Schwerpunkte in Lehre” Forschung und Projekten sind innovative strategische Verkehrsplanungen auf
kommunaler und regionaler Ebene, umwelt- und klimabezogene Mobilitätskonzepte, Mobilitätsmanagement für
Schulen, Unternehmen und Kommunen sowie die Koordination und Moderation von komplexen
Planungsprozessen.

Blees ist in mehreren Gremien der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) sowie in der
Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung (SRL) aktiv.

Kürzlich abgeschlossene und laufende Arbeiten
  • Seit 4/2014 Innovationsquartier in Frankfurt am Main: Rahmenbedingungen für ein
    Mobilitätsmanagement
  • Seit 3/2014 Planungsleitfaden für den Aufbau von Fahrradverleihsystemen in der Region Frankfurt
    RheinMain
  • Seit 3/2014 Erarbeitung des neuen Nahverkehrsplanes für die Stadt Frankfurt am Main
  • Seit 12/2013 Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes für die Landeshauptstadt Wiesbaden
  • 12/2013 bis 10/2014 Betriebliches Mobilitätsmanagement – Entwicklung eines Fuhrparkscreenings
  • 11/2013 bis 9/2014 Schul-Mobilitätspläne für den Landkreis Darmstadt-Dieburg – Erarbeitung einer Standard-
    Methodik
  • Seit 11/2013 Sichtbare Radrouten für Darmstadt: Förderung der Wahrnehmung von Radrouten durch
    optische und gestalterische Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit und der “Public
    Awarness” des Radverkehrs
  • Seit 8/2013 Mobilitätskonzept für die Nieder-Ramstädter Diakonie, Standort Mühltal
  • Seit 4/2013 Maßnahmen zur Optimierung des Lkw-Verkehrs der BASF SE, Standort Ludwigshafen am
    Rhein
  • Seit 5/2013 Mobilitätsplan für die Stadtverwaltung Darmstadt
  • 11/2012 bis 2/2014 Integriertes Verkehrsentwicklungskonzept für den Kreis Groß-Gerau
  • 11/2012 bis 3/2014 Regionales Leihfahrradkonzept Region Frankfurt RheinMain
Zurückliegende relevante Arbeiten
  • 10/2012 bis 2/2013 Fachliche Begleitung der Mediation zur Bundesstraße 10 zwischen Landau und
    Hauenstein
  • 8/2012 bis 1/2013 Stellplatzstrategie Darmstadt, Teil II: Rahmenkonzept zur Parkraumbewirtschaftung
  • 8/2012 bis 4/2013 “RMV macht Schule” – Erstellung von Unterrichtsmaterialien für die Sekundarstufe
  • 4/2012 bis 6/2013 Konzepterarbeitung zur Stärkung der Nahmobilität im Umfeld und im Zulauf auf eine
    Verkehrsstation
  • 12/2011 bis 3/2014 Zukunftsfähiges teilregionales Entwicklungskonzept für P + R in Südhessen – Teil 2:
    Konzeptentwicklung
  • 8/2011 bis 7/2013 Handbuch Schulisches Mobilitätsmanagement
  • 8/2011 bis 10/2013 Anforderungen an energieeffiziente und klimaneutrale Quartiere – ‚EQ‘ (SF-
    10.04.04-11.061)
  • 8/2011 bis 7/2012 Stellplatzstrategie Darmstadt, Teil I: Analyse der Handlungsoptionen
  • 3/2011 bis 5/2011 Handbuch für Klimaschutzberater/innen
  • 1/2011 bis 6/2011 Dynamo PLV – Dynamische und nahtlose Integration von Produktion, Logistik und
    Verkehr
  • Seit 3/2011 Betriebliches Mobilitätsmanagement Südhessen – Programmumsetzung und -begleitung
  • 5/2010 bis 3/2011 Analyse des Mobilitätsverhaltens und des Unfallgeschehens bei Schulkindern
  • 10/2011 bis 5/2012 “Klimaschutz konkret” – Verkehr und Elektromobilität
  • 4/2010 bis 9/2010 Analyse “Mobilität in Darmstadt”
  • 9/2009 bis 7/2010 Effizient.mobil – Erstberatungen zu Betrieblichem Mobilitätsmanagement
  • 1/2008 bis 7/2009 Klimaschutzprogramm Offenbach am Main, Phase II – Teilkonzept Verkehr
  • 8/2009 bis 12/2009 Fachliche Begleitung des Lokalen Dialogforums zur Nordostumgehung (B26)
    Darmstadt
  • 5/2009 bis 2/2010 Verkehrsplanerische Beratung Wettbewerblicher Dialog Innenstadt Hanau
  • 3/2009 Strategische Allianzen für wohnstandortbezogenes Mobilitätsmanagement: die Rolle der
    Kommunen
  • 2/2009 bis 3/2009 Qualitätsmanagement in der Radverkehrsplanung
  • 5/2009 bis 3/2011 Schulisches Mobilitätsmanagement – Initiierung und Begleitung von Pilotprojekten
  • 2/2009 bis 7/2010 Maßnahmenscreening – Untersuchung des verkehrlichen Strategienrepertoires
  • 9/2008 bis 12/2012 Verkehrsentwicklungsplan Karlruhe
  • 9/2008 bis 2/2009 Schulisches Mobilitätsmanagement – Grundlagen und Handlungsstrategien für die
    Region Frankfurt RheinMain
  • 10/2007 bis 12/2007 Wissensbasis Umwelt/Luft/Lärm/li>
Ausgewählte Veröffentlichungen / Auszeichnungen
  • V. Blees, J. Vogel: Schulisches Mobilitätsmanagement – Konzepte und Erfahrungen in der
    Region Frankfurt RheinMain. In: Verkehr + Technik 7/2014, S. 255-259
  • V. Blees, C. v.Malottki, G. Stete, M. Vaché: Bilanzierung der verkehrlichen CO2-Emissionen in
    Stadtquartieren. In: Fakultät Verkehrswissenschaften “Friedrich List” der TU Dresden [Hrsg.]:
    Mobilität.Intelligent.Gestalten. Tagungsband zu den 24. Verkehrswissenschaftlichen Tagen Dresden,
    elektronische Ressource. Dresden 2014
  • V. Blees, J. Vogel, G. Wieskotten: Handbuch Schulisches Mobilitätsmanagement, Schriftenreihe der ivm,
    Nr. 2., Frankfurt 2013
  • V. Blees: Verkehrsgutachten: Methodik, Aussagekraft und Grenzen. In: Ziekow, Jan (Hrsg.) “Aktuelle
    Probleme des Luftverkehrs-, Planfeststellungs- und Umweltrechts 2012″. Schriftenreihe der Deutschen
    Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer, Band 219. S. 179 – 191. Berlin 2013
  • V. Blees: Mobilitätsmanagement – eine Aufgabe für Kommunen. In: Institut für Landes- und
    Stadtentwicklungsforschung (Hrsg.) “Mobilitätsmanagement: Wissenschaftliche Grundlagen und
    Wirkungen in der Praxis”, Essen 2012
  • V. Blees, P. Endemann: Mehr Kooperation und Koordination gewünscht – Ergebnisse einer regionalen
    EVU-Befragung. In: Güterbahnen, Heft 2/2012
  • V. Blees, J. Vogel: Integriertes Verkehrs- und Mobilitätsmanagement in der Region Frankfurt
    RheinMain. In: Thomas Mager (Hrsg.), “Nachhaltige Mobilität – vom Mobilitätsmanagement bis zur Elektromobilität”, Köln 2011
  • V. Blees: Luftreinhaltung: Herausforderung für die kommunale Verkehrsentwicklungsplanung Umwelt und
    Verkehrsplanung am Beispiel der Region Frankfurt RheinMain. In: Bundesanstalt für Straßenwesen
    (Hrsg.) “Kolloquium Luftqualität an Straßen 2011 – Tagungsband”, Bergisch Gladbach 2011, S. 90 – 111
  • V. Blees: Verkehr in Darmstadt. In: Martina Löw, Peter Noller, Sabine Süß (Hrsg.) “Typisch Darmstadt:
    Eine Stadt beschreibt sich selbst”, Interdisziplinäre Stadtforschung, Band 5, Frankfurt 2010, S. 141 – 158
  • V. Blees: Mobilitätsmanagement und Städte – Betrachtungen am Beispiel wohnstandortbezogenen
    Mobilitätsmanagements. In: Der Nahverkehr 1-2/2010, S. 61 – 65
  • J. Bier-Kruse, A. Birgelen, V. Blees, P. Sturm: Vom Verkehrsentwicklungsplan zum Integrierten
    Verkehrsmanagementplan – Der VMP 2015 der Stadt Offenbach am Main. In: Straßenverkehrstechnik
    2.2009, S. 85 – 90
  • V. Blees: Qualitätsmanagement in der kommunalen Planung. In: Marcus Steierwald (Hrsg.) “Integrierte
    Planung. Das Expertenlesebuch”, Aachen 2008, S. 121 – 144
  • J. Bier-Kruse, A. Birgelen, V. Blees, P. Sturm: Das Projekt “Integrierter Verkehrsmanagementplan”. In:
    Der Städtetag 02/2008, S. 33 – 36
  • V. Blees, A. Hammer, S. Klotz: Qualitätsmanagement in kommunalen Verkehrsplanungsprozessen. In:
    Straßenverkehrstechnik 4/2008, S. 237 – 242
  • V. Blees: Erreichbarkeit unter dem Einfluss von Informations- und Kommunikationstechnologie
    (Accessibility under the influence of information and communications technologies). In: Institut für
    Verkehr der Technischen Universität München [Hrsg.]: Erreichbarkeit – Accessibility – Acessibilité,
    Tagungsband zur Tagung mobil.TUM 2008, DVD, München 2008
  • V. Blees, R. Roos: Umfassendes Qualitätsmanagementsystem Straße und Verkehr. In: Straße und
    Autobahn 11/2004, Seiten 661 – 668
  • V. Blees: Qualitätsmanagement in Verkehrsplanungsprozessen. In: Schriftenreihe des Instituts für
    Verkehr der Technischen Universität Darmstadt, Fachgebiet Verkehrsplanung und Verkehrstechnik, Heft
    14, zugleich Dissertation, Darmstadt 2004
Kontakt
E-Mail: volker.blees@hs-rm.de
Tel. +49 (0) 611 – 9495 -1443
Fay +49 (0) 611 – 9495 -1444

Hochschule RheinMain
Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen
Kurt-Schumacher-Ring 18
D – 65197 Wiesbaden