Prof. Dr. Friedemann Völklein (Hochschule RheinMain)

Friedemann Völklein ist seit 1993 Professor für Physikalische Technologien und Mikrosystemtechnik am
Fachbereich Ingenieurwissenschaften der Hochschule RheinMain in Rüsselsheim.

Friedemann Völklein studierte Physik von 1970 – 1974 an der Friedrich-Schiller Universität Jena; Promotion
1983, Habilitation 1991; von 1974 – 1989 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Photonische
Technologien (IPHT Jena); 1989 wiss. Assistent am Institut für Angewandte Physik der Universität Karlsruhe,
1990- 1993 Senior Scientist am Institut für Physikalische Elektronik der ETH Zürich.

Friedemann Völklein befasst sich seit etwa 40 Jahren mit Forschung und Entwicklung im Bereich der
Physikalischen Technologien, insbesondere zur Physik dünner Schichten und nanostrukturierter Materialien und
zur Mikrosystemtechnik. Ein Schwerpunkt seiner Forschungsarbeiten ist die Untersuchung thermoelektrischer
Effekte für die Anwendung zur direkten Energiewandlung in Thermogeneratoren und in miniaturisierten
thermischen Sensoren.

Er ist Mitglied im Vorstand des Mikrosystemtechnik-Netzwerk Rhein-Main (siehe „Kompetenznetze
Deutschland“), Mitglied der European Thermoelectric Socienty (ETS) und der Deutschen Physikalischen
Gesellschaft (DPG).

Kürzlich abgeschlossene und laufende Arbeiten
  • Forschungsprojekt im DFG-Schwerpunktprogramm Nanostrukturierte Thermoelektrika (SPP 1386);
    gemeinsam mit GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung
  • MIDES: Mikrosystem-Design-Flow für KMUs, gefördert durch BMBF
  • MIKROVAK: Entwicklung und Charakterisierung von Mikrosensoren (MEMS) für vakuumtechnische
    und gassensorische Anwendungen; gefördert durch BMBF
Zurückliegende relevante Arbeiten
  • 2009: BMBF-Projekt INANOMIK im Rahmen des Förderschwerpunkts Mikro-Nano-Integration für die
    Mikrosystemtechnik
Ausgewählte Veröffentlichungen / Auszeichnungen
  • F. Völklein, A. Meier, Chapter 47: Thermoelectric MicroElectroMechanicalSystems (MEMS), in
    Thermoelectrics Handbook: Macro to Nano-Structured Materials (Ed. D. M. Rowe). CRC Press LLC,
    Boca Raton (2005)
  • F. Völklein, Chap. 7: Thermal-based Microsensors, in IEEE-MEMS Handbook (Eds. O. Paul, J.
    Korvink), Noyes Publications, William Andrew Publishing, LLC (2005)
  • F. Völklein, T. Zetterer, Praxiswissen Mikrosystemtechnik. Lehrbuch, 2. überarbeitete Auflage; Vieweg-
    Verlag, Braunschweig/Wiesbaden, 2006
  • D. Huzel, H. Reith, M.C. Schmitt, O. Picht, S. Müller, M.E. Toimil-Molares and F. Völklein,
    Characterization and Application of Thermoelectric Nanowires, In NANOWIRES – Implementations and
    Applications (Ed. by A. Hashim), INTECH Open Access Publisher, ISBN 978-953-307-318-7 (2011)
  • F. Völklein, M.C. Schmitt, H. Reith, D. Huzel, Microchips and Methods for the Characterisation of
    Thermoelectric Transport Properties, of Nanostructures, in CRC Thermoelectrics Handbook (Ed. D.M.
    Rowe), Thermoelectrics and its Energy Harvesting; Taylor&Francis, Boca Raton (USA), 2011
  • Georg Simon Ohm-Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft 2006
  • Forschungspreis der Hessischen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften 2008 und 2012
  • Hessischer Kooperationspreis des Ministeriums für Wirtschaft/Verkehr/Landesentwicklung 2011
  • Hessischer Tierschutz-Forschungspreis 2012
Kontakt
E-Mail: friedemann.voelklein@hs-rm.de
Tel. +49 (0) 6142 – 898 4531
Fax: +49 (0) 6142 – 898 4528

Hochschule RheinMain
Fachbereich Ingenieurwissenschaften
Am Brückweg 26
D – 65428 Rüsselsheim