3. KONFERENZ

Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich

Freitag, 09. OKTOBER 2015 – 10:00 ERÖFFNUNG

Boris Rhein, Schirmherr, Minister, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK)
Prof. Dr. Detlev Reymann, Präsident, Hochschule RheinMain
Dr. Burkhard Milke, Direktor Elektrische Systeme, Infotainment und Elektrifizierung, Adam Opel AG

PANEL 1.1 | 11:15


Thema:

Mobility in Megacities

Moderation:

Prof. Dr. Hans-Peter Bauer, Hochschule Darmstadt
Umstellung von Stadtbuslinien auf Elektrobetrieb
  • Michael Dirmeier, Geschäftsführer HEAG mobilo
Societal Changes and Sustainable Transportation Planning in Mega Cities: Experience of Tehran
  • Arman Fathejalali, “Mobilität und Raum”
    im Zentrum Technik und Gesellschaft Technische Universität Berlin
METRASYS – Nachhaltige Mobilität für Megacities
  • Roman Grüner, DLR-Institut für Verkehrssystemtechnik

 

PANEL 1.2 | 11.15


Thema:

Energieinfrastruktur

Moderation:

Prof. Dr. Birgit Scheppat, Hochschule RheinMain
Energiepark Mainz – Wasserstoff als Energiespeicher und -vektor
  • Jonas Aichinger – Energiepark Mainz
Wasserstoff-Diesel-Motoren (H2D Hybrid) zum beschleunigten Aufbau der H2-Tankstelleninfrastruktur
  • Dr. Helmut K. Wiedemann – TüV Saarland

 

PANEL 1.3 | 11.15


Thema:

Car2Car

Moderation:

Prof. Dr. Jörg Schäfer, Frankfurt University of Applied Sciences
Driver Assistance Systems – Challenges in Vision-based Approaches
  • Prof. Dr. Ute Bauer-Wersing, Frankfurt University of Applied Sciences
Car2X Kommunikation für die vergessenen Verkehrsteilnehmer
  • Prof. Dr. Matthias Deegener, Frankfurt University of Applied Sciences

 


12.45 MITTAGSPAUSE


PANEL 2.1 | 13.30


Thema:

Mobil in Stadt + Land

Moderation:

Prof.Dr. Petra Schäfer, Frankfurt University of Applied Sciences
Konzepte des RMV für die Mobilität der Zukunft
  • Thomas Busch, Geschäftsbereichsleiter Verkehrs- und Mobilitätsplanung, Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH
Mobilitätsmanagement in der Planungspraxis verankern – Erfahrungen aus 5 Jahren Programm südhessen effizient mobil
  • Dr. André Bruns, IVM
Nutzerverhalten in der Elektromobilität – Erste Erkenntnisse aus dem Projekt Well2Wheel
  • Katharina Lux, Frankfurt University of Applied Sciences

 

PANEL 2.2 | 13.30


Thema:

Energieinfrastruktur

Moderation:

Prof. Dr. Dirk Geyer, Hochschule Darmstadt
Optimierung von Wasserrädern mittels Lasermesstechnik
  • Matthias Jakob / Maximillian Ziegler, Hochschule Darmstadt
Gasdiagnostik zur Analyse der Verbrennung erneuerbarer Energieträger
  • Rebekka Endter / Konstantin Menger, Hochschule Darmstadt
Einsatzfelder biogener Brennstoffe – im Spannungsfeld zwischen Anwendungsvielfalt und Nachhaltigkeitskriterien
  • Dr. Bernd Krautkremer, 
 Fraunhofer-IWES, Kassel


PANEL 2.3 | 13.30


Thema:

Smart Grid und E-Mobility

Moderation:

Prof. Dr. Heinz Werntges, Hochschule RheinMain
Neue Herausforderungen im Spannungsfeld von Smart Grid, Smart Home und Smart Mobility
  • Dr. Uwe Koenzen, Planungsbüro Koenzen
Herausforderungen und Potentiale smarter Gebäude für die Mobilität von Morgen
  • Stefan Eller, Bridging IT GmbH
NN
  • Peter Siegert, Mitsubishi Deutschland, (angefragt)


15.15h – Abschlusspodium: Mobilität für Morgen
Dr. Werner Diwald, Vorstandvorsitzender des Deutschen Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verbands (DWV)
James Remfrey, Continental, Director Technology Intelligence
Dr. Reiner Korthauer, Geschäftsführer Fachverband Transformatoren und Stromversorgungen, Frankfurt

15.45h – Im Anschluss an das Fachprogramm der Konferenz lädt der FC³
alle Kongressteilnehmer zum gemeinsamen Ausklang im Foyer des HOLM ein.

Moderator: Prof. Dr. Thomas Heimer, Hochschule RheinMain, Geschäftsführer FC³



ANMELDUNG